Hier schreibt

Herzlich willkommen auf meinem Blog.
Meine Name ist Petra Kannchen,ich bin Ü 50 und komme aus Hessen.
Ich schreibe hier über meinen neuen Weg zu mir selbst und möchte euch mit auf diese Reise nehmen.In meinem Koffer befinden sich allerlei interessante Gepäckstücke.
Neugierig geworden?
Einfach vorbeischauen und stöbern.
Viel Spaß!

Samstag, 15. Oktober 2016

Salat,Salat und nochmal Salat

Es ist Wochenende und eigentlich wollte ich heute mal einen Geniessertag einlegen.Eigentlich!!!
Doch erstens kommt es anders als man 2. denkt.
Der Tag startet noch sehr gut,mein lieber Mann hat Frühstück gemacht und ist extra zum Bäcker gegangen um frische Brötchen zu holen. Freude,strahl.:) !!!  Es war auch ein Rosinenbrötchen dabei,lecker,lecker.Also an den liebevoll gedeckten Tisch gesetzt und gemütlich gefrühstückt.
Da das Frühstück schon ordentlich Punkte verschlungen hatte musste der Tag neu berechnet werden.Das Mittagessen war auch schon geplant,es gab "schneller Tortelliniauflauf" aus der App.Auch noch alles ok.Für den Kaffeeklatsch am Nachmittag war eine halbe belgische Waffel geplant.Jetzt wurde es interessant.Es war nur noch 1 SP übrig und das Abendessen stand noch aus.Was tun? Ein wenig in den Rezeptvorschlägen gestöbert und fündig geworden.Zum Abendessen gab es nun Apfel-Karotten-Salat für 0 SP und exotische Currysuppe für 1 SP.Somit kam ich inkl. einer Weinschorle zum Mittag auf 33 SP.Hurra,geschafft,alles im Rahmen.
Soweit die Theorie.Doch die Praxis sah etwas anders aus.Geniessertag hatte ich mir definitiv anders vorgestellt.Gut,der Mittagstisch wurde hübsch gedeckt,es gab die Weinschorle und zum Kaffee die Waffel,doch der Rest ehrlich gesagt zum Abgewöhnen.Das Mittagessen war sehr lecker,trotz des vielen Gemüses und man wurde satt,richtig pappsatt.Das Abendessen war dann eindeutig zu Gemüselastig.Außerdem dachte ich schon beim zubereiten,irgendwie erinnert dich das an Hildegard von Bingen Fasten(das hatte ich in der Fastenzeit gemacht und ist mir nicht gut bekommen) .Geschmacklich ganz ok,nur zu viel und dann noch der Berg Rohkost,ich kam mir vor wie ein Kannichen oder Schimpanse im Zoo.
Fazit.:Ich bin definitiv kein Suppenkasper und zum Abendessen brauche ich Brot.
So bin ich wieder um eine Erfahrung reicher.Starten wir morgen noch einen Versuch mit dem Geniessertag.
                                                           
der Tortelliniauflauf
das Auge isst mit


Zutaten für die exotische Currysuppe

das Abendessen (:
                                                                                                                                                                               

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen