Hier schreibt

Herzlich willkommen auf meinem Blog.
Meine Name ist Petra Kannchen,ich bin Ü 50 und komme aus Hessen.
Ich schreibe hier über meinen neuen Weg zu mir selbst und möchte euch mit auf diese Reise nehmen.In meinem Koffer befinden sich allerlei interessante Gepäckstücke.
Neugierig geworden?
Einfach vorbeischauen und stöbern.
Viel Spaß!

Samstag, 8. Oktober 2016

Feel Good - ein Weight Watchers Tag

Heute möchte ich euch  mal berichten,was seit neustem so alles auf  meinemTeller landet.
Ihr werdet staunen,wie vielseitig die Rezepte und Mahlzeiten bei den WW sind.
Also los geht es natürlich mit dem Frühstück.

Es gab: 1 Scheibe Vollkorntoast bestrichen mit 1 Tl Nutella,ja ihr lest richtig Nutella! Darauf kamen einige Scheiben Banane.Vervollständigt wurde das Ganze mit 100 g Joghurt 1,5% ,einem Apfel,dem Rest der Banane und 1 Tl Leinsamen.Smartpoints 8. Ach ja,zu trinken natürlich eine schöne heiße Tasse Kaffee.



Nach einem sehr interessanten Vormittag,ich war beim Bibelgesprächskreis,es ging um das Buch Rut;knurrte der Magen und somit wurde das Mittagessen in Angriff genommen.Heute gab es schnelle Küche in Richtung fast Food,aber die gesunde Variante.
Auf dem Speiseplan stand: Blitzpizza mit Salami. Smartpoints 13 pro Portionen
Man nehme für 3 Portionen:
3Tortiila Wrap a 70 g.
6 Scheiben Salami mit Putenfleisch
1 Paprika
2 kleine Zwiebeln
6 El geriebenen Käse 45 %
3 El Tomatenmark
6 El Wasser
ital.Kräuter getrocknet
Salz,Pfeffer
Zuerst das Tomatenmark mit Wasser verrühren und würzen.Dann die Wraps damit bestreichen.Salami in feine Streifen schneiden und ebenfalls auf dem Wrap verteilen.Zwiebel würfeln und auch auf den 3 Wraps verteilen.Den gerieben Käse darüber streuen und jedes Warp einmal umklappen.Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Ofen ca 10 Min. bei 200° backen.
Jetzt nur noch genießen.

                                                     


Im Nachmittag wurde der wöchentliche Einkauf mit Hilfe des Sohnes erledigt,der alle erstandenen Waren mit seinem kleinen,blauen Flitzer heim fuhr.Nachdem alles an Ort und Stelle geräumt war wurde wieder der Kochlöffel geschwungen..Zuerst wurde der Gemüseeintopf für das morgige Mittagessen gekocht.Im Anschluss wurde das Abendessen vorbereitet.Natürlich wurde wieder Salat,Tomaten und Paprika geschnippelt.
Außerdem wurde Quark mit Senf und Gewürzgurke zu einem leckeren Senfaufstrich verührt.
Der wurde auf ein Brötchen gestrichen und das Ganze mit Geflügelbrustaufschnitt belegt.Der Salat angemacht mit einer Sauce aus Gemüsebrühe,Senf,Essig,etwas Salz und Pfeffer und einem Topping aus Schnittlauch rundete die Mahlzeit ab.Sehr lecker,gesund und sättigend.Smartpoints 7 



Zum Fernsehabend gibt es statt Schokolade einen Kakao aus 150 ml Sojadrink mit 1 Tl Kakao,verfeinert mit Zimt und Süßstoff.Smartpoints 2.
Insgesamt ergibt das 30 Smartpoints,genau das Budget,was mir pro Tag zur Verfügung steht.
Wie man sieht und liest,gehungert wird bei WW nicht und eintönig ist es auch nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen