Hier schreibt

Herzlich willkommen auf meinem Blog.
Meine Name ist Petra Kannchen,ich bin Ü 50 und komme aus Hessen.
Ich schreibe hier über meinen neuen Weg zu mir selbst und möchte euch mit auf diese Reise nehmen.In meinem Koffer befinden sich allerlei interessante Gepäckstücke.
Neugierig geworden?
Einfach vorbeischauen und stöbern.
Viel Spaß!

Donnerstag, 13. Oktober 2016

Aufräumen Teil 2



                                                           
Heute mal eine andere Art um Aktivitätspoints zu sammeln,Großputz in der Küche. Dieses Jahr habe ich mir vorgenommen,das ich meinen so genannten Weihnachtsputz schon frühzeitig anfange,damit ich ab November mich voll und ganz auf die Adventsvorbereitungen und das Backen konzentrieren kann.Ja,richtig gelesen auf das Backen.Darauf werde ich trotz WW nicht verzichten.Zur Erinnerung,alles essen in Maßen,nicht in Massen.
Nachdem Frühstück wurde gestartet.Leiter aus dem Schlafzimmer geholt und los ging es.Zuerst die diversen Keramikteile von den Küchenschränken heruntergenommen und gewaschen.Nun waren die Schränke an der Reihe.Damit die Schränke nicht gleich wieder einstauben wurden die Oberflächen mit Zeitungspapier ausgelegt.Das hieß schon ein paar Mal Leiter rauf und runter.Die nächste Baustelle waren die Kacheln.Gegen Mittag hatte ich einen Teil der Küche fertig.Putzen macht hungrig und so wurde erstmal Mittag gekocht.Heute gab es ganz klassisch,Bratwurst für die Männer,für mich 1 Wiener Würstchen,Kohlrabigemüse und Kartoffelpüree.
Im Nachmittag ging es der restlichen Küche an den Kragen.Nun waren die übrigen Keramikteile,die an den Wänden hängen  an der Reihe.Wieder Leiter rauf und runter.Im Anschluss wurden das Regal,die Arbeitsfläche und die restlichen Kacheln auf Hochglanz poliert.Außerdem wurde aussortiert und um dekoriert.Jetzt sieht es aus wie bei schöner Wohnen.
Letzte Woche war das Wohnzimmer an der Reihe,das Bad hat mein lieber Mann übernommen und nun heute die Küche.Jetzt ist erstmal für 1/4 Jahr Ruhe.Morgen wird mein Zimmer aufgeräumt und der  Staubsauger und der Wischmop tanzen einen flotten Reigen durch die Räume.
Fazit des heutigen Tages: 15 Aktivitätspoints und  somit Wochenziel von 30 Aktivitätspoints erreicht.
Die könnte ich nun eintauschen,wenn ich wollte.Will ich aber nicht,da ich mich nicht mit Essen für Sport oder Hausarbeit belohnen möchte.
Werde jetzt zur Entspannung ein schönes Buch lesen,was weiß ich noch nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen