Hier schreibt

Herzlich willkommen auf meinem Blog.
Meine Name ist Petra Kannchen,ich bin Ü 50 und komme aus Hessen.
Ich schreibe hier über meinen neuen Weg zu mir selbst und möchte euch mit auf diese Reise nehmen.In meinem Koffer befinden sich allerlei interessante Gepäckstücke.
Neugierig geworden?
Einfach vorbeischauen und stöbern.
Viel Spaß!

Donnerstag, 9. März 2017

Ohne Fleiß kein Preis

Bildergebnis für ziel


Nun habe ich mittlerweile schon den 3. Stern bei WW,heißt im Klartext 9,1 Kilo sind seit Beginn verschwunden.Bin ich zufrieden? Ja und nein.Wie mein lieber Coach schon am Montag feststellte,ich gehöre eher zu der ungeduldigen Sorte,mir geht oft alles zu langsam.
Mein Motto lautet immer noch.

"Herr,gib mir Geduld,aber sofort."

Ja,ja ich und die Ungeduld und der Perfektionismus. Diese beiden wollen nicht von meiner Seite weichen.Doch ich bleibe hartnäckig am Ball und werde sie irgendwann in die Wüste geschickt haben.
Momentan bin ich am ausmisten.Mein Projekt heißt ja "mein neues Lebensgefühl" und so möchte ich nicht nur ein paar Kilo verlieren sondern auch grundsätzlich Ordnung in meinem Leben schaffen.Ich möchte mich rundum wohlfühlen,was ja auch in Punkto Abnahme ein wichtiger Aspekt ist.Dazu gehört,das ich mich von allem trennen werde,was mir nicht gut tut.Weniger ist mehr.Ich setze Prioritäten,tanze nicht mehr auf allen Hochzeiten.
Meine nächsten Ziele sind:

  • Erreichen der Goldmitgliedschaft
  • Training für den Walking Marathon über 8 km
Das 2. Ziel habe ich heute in Angriff genommen und mir Trainingspläne erstellt.Was nicht einfach war,da man im Internet überwiegend Trainingspläne für Jogger findet.Natürlich maulte der Schweinehund rum,nee ist das eine Arbeit,warum muß man trainieren,wenn ich gewußt hätte,das,dann hätte ich .... und so ging es in einer Tour.Mein lieber Mann meinte ganz lapidar: "Ohne Fleiß kein Preis." Ich könnte auch untrainiert an die Sache ran gehen,nur hätte ich dann kein gutes Ergebnis.Weiter meinte er,da du perfektionistisch bist,möchtest du gut abschneiden,also mußt auch etwas dafür tun.Ja,ja Ungeduld und Perfektion,sage ich nur.Außerdem habe ich gemerkt,das mir oft eine weitere Falle,das Genick bricht,die Begeisterung.Zunächst mal gut,wenn man begeisterungsfähig ist,doch wie mit allem zu viel davon,bekommt einem nicht.Auch hier gilt,alles in Maßen.
Jetzt stehe ich an der Kreuzung und muß mir genau überlegen,welchen Weg will ich einschlagen,welches Ziel ansteuern und wie gehe ich dabei vor.
Ich bin zu dem Entschluss gekommen,auf keinen Fall etwas Neues dazu nehmen.Bei allen bestehenden Aktivitäten und Terminen genau hinschauen,paßt es in meinen Plan oder Nicht.NEIN SAGEN lernen,mich nicht überfordern.Außerdem alles entspannt angehen und den Humor nicht vergessen.

Meine Zaubersprüche in der nächsten Zeit lauten:
  • Ohne Fleiß kein Preis
  • der Weg ist das Ziel
  • in der Ruhe liegt die Kraft
  • Weniger ist mehr
  • immer langsam weitergehen,nur nicht stehenbleiben
  • wer aufgibt,hat schon verloren

Das alles gilt natürlich auch für das Erreichen der Goldmitgliedschaft.Zusätzliche  Punkte sind hier :
  • Besuch der wöchentlichen Treffen
  • tägliches Aufschreiben
  • Geniessen nicht vergessen
  • alles in Maßen
Dann mal los. Vorher wird eine Runde geschlafen,um Kraft zu tanken.

            Gute Nacht
                                                                 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen