Hier schreibt

Herzlich willkommen auf meinem Blog.
Meine Name ist Petra Kannchen,ich bin Ü 50 und komme aus Hessen.
Ich schreibe hier über meinen neuen Weg zu mir selbst und möchte euch mit auf diese Reise nehmen.In meinem Koffer befinden sich allerlei interessante Gepäckstücke.
Neugierig geworden?
Einfach vorbeischauen und stöbern.
Viel Spaß!

Montag, 7. November 2016

Klick - Momente






Das war heute unser Thema im Treffen.
Was sind denn nun genau Klickmomente?
Es ist so ähnlich wie bei Klaus Lage, dem Sänger und seinem Lied:"Und es hat Zoom gemacht." Diesen Vergleich brachte unser Coach im wöchentlichen Newsletter und er beschreibt es ganz gut. Man dümpelt jahrelang in seinem Teich der Bequemlichkeit herum,fühlt sich vielleicht dort nicht mehr ganz wohl, aber kommt aus der Lethargiefalle nicht heraus.Dann plötzlich ist da der Moment,wo es auf einmal Klick macht und du weißt jetzt,genau jetzt ist der Punkt erreicht wo es dir reicht.Du hast genug,eine Veränderung muß her.
Das können ganz unterschiedliche Momente sein,vor oder während dem Abnehmen und sie sind auch von Person zu Person ganz individuell.
Wichtig ist nur,das wir sie wahrnehmen,die Klickmomente.Manchmal sind sie winzig und kommen so leise daher,das wir sie übersehen.
Klickmomente können sein:

  • bessere Beweglichkeit
  • Komplimente
  • alte Fotos
  • ich achte mehr auf mich
  • ich esse nicht mehr aus Frust
  • Ausrutscher? kein Problem,ab Morgen wieder im Programm
  • beim Kaffeeklatsch nur 1 Stück Kuchen gegessen
  • offen für Neue
  • Arztbesuch
  • Shoppingtour
  • Essen
  • u.v.m
Im Treffen ist mir so recht kein Klickmoment eingefallen.Gut, ein Klickmoment war ein Foto von mir,als ich von meinem Bruder aus dem Urlaub kam.Da dachte ich so bei mir,meine Güte,du siehst aus wie Wurst in Pelle.Das war der Punkt,wo ich dachte,Schluss jetzt,du musst etwas ändern.
Den nächsten Klickmoment hatte ich heute,nach dem Treffen.Auf dem Weg nach Hause fing auf einmal das Räderwerk in meinem Kopf an zu rattern.Die vielen Impulse formten sich zu klaren Gedanken und es hat Klick gemacht.
Mir ist plötzlich klar geworden:

  1. Abnehmen ist kein Sonntagsspaziergang
  2. es wird ein ständiges Auf und Ab sein
  3. ich bin ein Mensch und keine Maschine
  4. ich kann halt nicht alles essen,doch ich habe trotzdem viele Auswahlmöglichkeiten
  5. ich habe schon viel erreicht und verändert
  6. es gibt gute und schlechte Tage,nur immer wieder ins Programm finden
  7. ich kann WW an meine Lebensumstände anpassen
  8. Ich bin ich und ich gehe meinen Weg in meinem Tempo
  9. abnehmen ist eine Sache,dranbleiben ist das Ziel
  10. den Fokus auf das Wohlfühlen legen.Stress,besonders negativer schüttet vermehrt Cortisol aus,das verhindert das Abnehmen.
FAZIT:

                                         Feel Good

Es ist wichtig,das wir uns rundum wohl und glücklich fühlen.Dann profitieren wir auch beim Abnehmen.Also ab und zu kleine Auszeiten nehmen,das Leben geniessen,Zeit für sich zu haben,achtsam sein und positiv denken.(Quelle,  Mein Start, weight watchers)

Ich wünsche allen da draußen im World Wide Web eine glückliche,fröhliche und entspannte Woche mit vielen Klickmomenten.

                                              Sprüche
                                                                       

Kommentare:

  1. Liebe Petra, Du hast es richtig erkannt. Wünsche dir viel Kraft und Ausdauer beim erreichen deiner Ziele.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank,auch für deine liebevolle Unterstützung.Das hilft sehr und motiviert.

      Löschen